Jetzt verfügbar: SUITE X Service Pack 1

NEUE FUNKTIONEN FÜR IHRE SUITE X

Mit dem Service Pack 1 erhalten WSCAD-Kunden mit einem gültigen Wartungsvertrag ein umfangreiches Update ihrer SUITE X. Zusätzlich zu Bugfixes und Performanceverbesserungen bieten wir unseren Anwendern mit diesem Update neue Funktionen an.

Phoenix Contact
CLIP PROJECT planning

Wer Schaltschränke baut, braucht heute detailliertes Produktwissen, um beispielsweise automatische Prüfungen der Baugruppen durchzuführen. WSCAD macht den Anwendern das Leben leichter: mit Hilfe der Schnittstelle zu CLIP PROJECT planning von Phoenix Contact können Sie jetzt projektierte Klemmleisten an das Tool übergeben. Dort wird geprüft, ob die Bauteile kompatibel sind und somit wird die gewünschte Funktionalität gewährleistet. Anschließend werden die Daten wieder in die WSCAD SUITE X übernommen und die Bauteillisten entsprechend ergänzt.

Damit haben Anwender der WSCAD SUITE X den Vorteil, dass sie Schaltschränke durchgängig digital entwickeln und Fehler beseitigen – lange bevor gefertigt wird. Die bidirektionale Schnittstelle zu CLIP PROJECT planning steht – im Rahmen der Wartung – allen WSCAD-Anwendern kostenlos zur Verfügung.

PLM-System PRO.FILE

Mit einem PLM-System verwalten Ingenieure alle entwicklungsrelevanten Dokumente durchgehend im gesamten Produktlebenszyklus. Das sorgt für Transparenz und höhere Qualität. Die Anbindung der WSCAD SUITE X an das PLM-System PRO.FILE ist ein weiterer Baustein, der die Entwicklung mechatronischer Produkte abteilungsübergreifend optimiert. Das PLM-System PRO.FILE von PROCAD wird direkt aus der WSCAD SUITE X aufgerufen. Der Anwender meldet sich in PRO.FILE an und lädt das zu bearbeitende Projekt. Damit werden automatisch die Benutzerrechte aus PRO.FILE verwendet. Die Revisionierung und Freigabe der Dokumente erfolgt dann gemäß den Berechtigungen in PRO.FILE.

Damit unterstützt WSCAD einen durchgängig digitalen Prozess für die gesamte Produktentstehung. Die PLM-Schnittstelle zu PRO.FILE ist ab sofort als Add-On zur WSCAD SUITE X verfügbar.

Siemens TIA Portal und TIA Selection Tool

Bei der Konfiguration von Automatisierungssystemen unterstützt Siemens seine Kunden mit dem TIA Selection Tool. Hier ist das gesamte Siemens Automatisierungs-Portfolio für den Anwender hinterlegt. Mit Leichtigkeit kann die Konfiguration aus dem TIA Selection Tool in die WSCAD SUITE X importiert oder auch zum TIA Portal exportiert werden.

So einfach kann eine professionelle Maschinen- oder Anlagenplanung sein. Ergänzend können Planungsdaten aus der WSCAD SUITE X mit dem Siemens TIA Portal ausgetauscht und somit der Engineering-Prozess durchgängig digital gestaltet werden. Die bidirektionale Schnittstelle zum Siemens TIA Portal steht – im Rahmen der Wartung – allen WSCAD Anwendern kostenlos zur Verfügung.

Kein Wartungsvertrag?

Erneuern Sie jetzt Ihren Wartungsvertrag und erhalten Sie dieses sowie künftige Updates automatisch ohne Mehrkosten.