Skip to main content

WSCAD Insights | Quality Assurance (QA)

By 27. Oktober 2022November 7th, 2022WSCAD Insights

Keine Auslieferung ohne das Team Quality Assurance

Jedes neue Software-Update und jedes Release wird von der Abteilung für Qualitätssicherung, kurz QA, auf Herz und Nieren geprüft. Im Interview unserer neuen Interviewreihe WSCAD Insights erzählt Robert Mattauch, Software Test Engineer, wie die QA innerhalb von WSCAD integriert ist, wie ihre Prüfprozesse aussehen und wie man als Kunde in die Quality Assurance involviert werden kann.

Wie lang bist Du bei WSCAD und was sind Deine Aufgaben dort?

Ich bin seit 25 Jahren bei der WSCAD GmbH. Ich war lange im technischen Support und bin seit 2018 aufgrund meiner breit gefächerten Softwarekenntnisse als Software Test Engineer in die QA gewechselt. Innerhalb der Quality Assurance bin ich verantwortlich für das Testen der Softwareprodukte nach der Implementierung von neuen Features oder Bugfixing, für Regression Testing und dem Erstellen von Testplänen sowie für das Automatisieren von Tests.

Wofür ist die Abteilung QA bei WSCAD verantwortlich? Welche Anforderungen werden an das Team gestellt?

Die Abteilung für Quality Assurance entstand im Jahre 2014, um die Qualität der Software vor der Auslieferung an den Kunden zu gewährleisten und kontinuierlich zu verbessern. Ziel dabei ist immer, den Anwendern eine möglichst fehlerfreie und benutzerfreundliche sowie performante Software zur Verfügung zu stellen. Die Abteilung für Qualitätssicherung ist dabei das letzte Glied in der Entwicklungskette, bevor unsere Kunden die Software bekommen. Wir sind verantwortlich dafür, dass die Software mit einem hohen Qualitätsstandard geliefert wird.

Wie ist das Team QA bei WSCAD aufgebaut?

Das Team besteht aus sechs Mitarbeitern – vier von uns kommen aus dem WSCAD Support und zwei sind direkt in die QA eingestiegen. Die beiden betrachten viele Punkte aus einem anderen, neuen Blickwinkel. Diese Mischung aus erfahrenen und neuen Mitarbeitern deckt viele Punkte der Software ab und ist für die Qualitätskontrolle enorm bereichernd.

Wie sind die Prozesse in der Qualitätssicherung?

Die QA arbeitet bei WSCAD mit allen Fachabteilungen zusammen. Organisiert wird die Arbeit über ein zentrales Tool. Alle Aufgaben des Entwicklungsprozesses, der bei uns nach der Scrum-Methode erfolgt, werden dort definiert und von der entsprechenden Abteilung bearbeitet. Eine direkte Zusammenarbeit gibt es mit der Entwicklungsabteilung, dem Requirement Team sowie dem Support. Mit diesen Abteilungen besprechen wir Funktionsabläufe und gehen auf gemeldete Bugs oder Features ein. Innerhalb des Entwicklungsprozesses übernimmt das Team der Qualitätssicherung das manuelle Testen, also das Testen von gelösten Bugs oder Features, sowie das Automatisieren von Testszenarien mittels einer Testsoftware.

Was ist die Vorgehensweise bei Bugs? Wie werden Fehler behoben?

Bugs werden in der Regel von Kunden und internen Kollegen direkt an den Support weitergegeben. Durch den engen Austausch unserer Abteilungen QA, Support und Entwicklung ist hier eine zeitnahe, gemeinsame Bewertung der Fehler möglich. Nach der Bewertung erfolgt die Übernahme in einen Sprint, dort wird der Fehler dann über den Entwicklungsprozess gelöst und mit einem der nächsten Releases dem Kunden zur Verfügung gestellt.

Wie entwickelt sich die QA zukünftig bei WSCAD?

Die Qualitätssicherung nimmt bei WSCAD einen hohen Stellenwert ein. Deshalb wird das Team der QA weiter ausgebaut. In Zukunft wird der Fokus noch stärker auf Testautomatisierungen gelegt werden. Viele Tests können dann so über Nacht laufen und geben uns mehr Sicherheit.

Kann man als Kunde in die Qualitätssicherung bei WSCAD involviert werden?

Als Kunde kann man als Betatester direkt am Software-Entstehungsprozess mitwirken. Man erhält bereits vor dem offiziellen Release-Datum Zugang zu Updates und hilft durch Feedback, die Qualität der WSCAD Software kontinuierlich zu verbessern.

Lieber Robert, vielen Dank für das Gespräch und für die Einblicke in die Abteilung Qualitätssicherung!

Gerne.

Wir beraten Sie gerne persönlich!

Gerne stehen wir Ihnen telefonisch unter +49 (0) 8131 / 3627 – 98 zur Verfügung

oder Sie füllen das folgende Formular aus und beschreiben uns welches Thema Sie interessiert. Wir rufen gerne zurück und beraten Sie zuverlässig:

    * Pflichtfeld

    * Pflichtfeld

    Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail mit Bestätigungs-Link. Bitte bestätigen Sie diesen, um bis auf Widerruf unseren Newsletter zu erhalten. Wir verarbeiten Ihre Daten lediglich zum Versand des Newsletters und speichern diese längstens bis auf Ihren Widerruf. Sie können Ihre Einwilligung und Zusendung des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, wenn Sie am Ende eines jeden Newsletters auf „Newsletter abbestellen“ klicken.

    Datenschutz *

    * Pflichtfeld

    Beratung
    Schliessen